NABU fordert Masterplan für Stadtentwicklung sowie Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplanes

Um das akute Wohnraumproblem in Lüneburg umfassend lösen zu können, fordert die NABU-Kreisgruppe Lüneburg ein klares Konzept, einen Masterplan für die nächsten 15-20 Jahre. Der tiefe ökologische Fußabdruck den wir derzeit auch auf lokaler Ebene hinterlassen, welcher den einhergehenden Verlust der biologischen Vielfalt fördert, ist so nicht mehr hinzunehmen! Wir müssen uns der Verantwortung, welche wir gegenüber unseren Kindern, unseren nachfolgenden Generationen sowie gegenüber der Natur selbst haben, endlich stellen! Lesen Sie hier mehr! Das es auch anders geht, zeigen uns Städte wie Offenbach. Dort arbeiten Stadt und Unternehmen Hand in Hand an einem Masterplan für die nächsten 15 Jahre. Dieser Masterplan soll die notwendigen Flächen für eine aufstrebende Entwicklung zeigen. Das Rad muss nicht neu erfunden werden, andere Städte machen es erfolgreich vor! Überfällig ist auch eine Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplanes (FNP) vor der Umsetzung des Wohnungsbauprogrammes und der damit einhergehenden Ausweisung immer neuer Baugebiete!

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.