Wir brauchen Unterstützung

Werden Sie aktiv! Spenden Sie Zeit!

Arbeitsgruppe Amphibien

Mit dem beginnenden Frühling sucht die Arbeitsgruppe Amphibienschutz Freiwillige, die beim Aufbau und der Betreuung der Krötenzäune helfen.


Erfahrene Ornithologen gesucht

Für unsere Wasservogelzählungen suchen wir derzeit noch erfahrene Ornithologen, die bereit sind, bei der Veranstaltung eine Zählstrecke zu übernehmen. Die Wasservogelzählungen sind ganztägige Veranstaltungen, bei der die Anzahl der Rastvögel entlang der Elbe zwischen Hohnstorf und Radegast erfasst wird. Die Ergebnisse werden an die Vogelschutzwarte in Hannover weitergeleitet.

Interessenten melden sich bitte bei Frank Allmer (Tel. 04131-31984), E-Mail


Vom Biber benagte Weide © NABU Lüneburg
Vom Biber benagte Weide © NABU Lüneburg

Arbeitskreis Arterfassung in der Elbtalaue

 

Der Arbeitskreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Vorkommen von Tier- und Pflanzenarten in der Elbtalaue zu dokumentieren. Die Mitarbeit von Naturkennern, insbesondere aus den Bereichen Botanik, Mykologie, Herpetologie und Entomologie ist sehr erwünscht.

Informationen: Frank Allmer (Tel. 04131-31984), E-Mail

 


Experten für offizielle Stellungnahmen gesucht

Die "Arbeitsgruppe Stellungnahmen" sucht Unterstützung für die naturschutzbezogene Beurteilungen von Bauvorhaben im Landkreis Lüneburg. Es wäre schön, wenn der- oder diejenige sich in der Thematik bereits auskennt, bzw. gerne in diesen Bereich einarbeitet. Ggf. sind Ortbegehungen notwendig und die Stellungnahmen werden schriftlich formuliert.

 


Orchideenwiese Elfenbruch

Moorschnucken im Elfenbruch

Die Arbeitsgruppe Orchideenwiese Elfenbruch sucht Unterstützung bei den Pflegearbeiten auf den Wiesen im Elfenbruch. Auch Berufstätige und Studenten können am ersten Samstag im Monat tatkräftig zupacken!

Es wird längerfristige Unterstützung in der Arbeitsgruppenleitung gesucht!

Weitere Projektinformationen stehen hier.


NABUde - Natur erleben

Aktuell wird ein/e weitere/r Betreuerin für unsere NABUde gesucht!

Vierzehntägig geht es für 2 Stunden mit rund 15 Kindern zwischen 6 und 14 in die Natur. Die Kindergruppe trifft sich jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 16.00 - 18.00 Uhr an der Kreuzung Forsthaus, Düvelsbrooker Weg, unterhalb des Parkplatzes am Waldgebiet Bockelsberg.

Auch weitere interessierte Kinder sind willkommen!


Naturgarten

Die Mitglieder der AG Naturgarten können jede helfende Hand gebrauchen, auch sind stets neue Ideen gefragt. Ziel ist es einen Garten insektenfreundlich zu gestalten.

Lupinen im Umlweltweltgarten
Foto: Tom Mitschke

Einheimische Pollen- und Nektarspendende Pflanzen haben absoluten Vorrang.

Die Gestaltung eines großen Kräuterbeetes ist geplant, ein großes selbst gebautes Hochbeet hat sich 2014 schon bewährt. Nicht nur da wurden 2014 reichlich Bohnen, Möhren, Kartoffeln usw. geerntet.

Auch an Amphibien, welche zahlreich vorhanden sind, wird gedacht und der Igel nicht vergessen. Wenn Sie also gern gärtnern, gestalten und basteln melden Sie sich im NABU-Büro zur Sprechzeit persönlich, telefonisch oder per E-Mail unter info@nabu-lueneburg.de

Übrigens: Keine festen Termine! Jeder kommt wann er kann. Zwangloses Miteinander Gärtnern immer am Donnerstag Nachmittag, ca. 15 - 19 Uhr


Eulen, Schleiereulen, Fledermäuse

Waldkauz

Wir suchen für unseren Landkreis ehrenamtliche Betreuer, um Bestände zu erfassen, und Schutzmaßnahmen umzusetzen. Unsere Eulenexperten freuen sich über jegliche Unterstützung, auch bei den Vorbereitungen und der Durchführung von Führungen und Exkursionen.

Bitte melden Sie sich im NABU-Büro zur Sprechzeit persönlich, telefonisch oder per E-Mail unter info@nabu-lueneburg.de.