Veranstaltungen


Sa, 1. Juni 2024

10.00 Uhr

 

 

Blütenvielfalt in Lüneburg

In 2,5 Stunden entdecken wir gemeinsam die faszinierende Vielfalt der Blühpflanzen in verschiedenen Lebensräumen. Ihr lernt die botanischen Merkmale kennen, anhand derer man Pflanzen bestimmt. Treffpunkt an den Ilmenau-Auwisen und Wilschenbruch.

Telefonische Anmeldung erforderlich.

 

Leitung und Anmeldung:
Luisa Evelin Schubert

Tel. 04131 402544

 

 


Fr, 7. Juni 2024

17.00 Uhr

 

 Wanderung zu wilden Orten in Lüneburg

Lüneburg hat vielfältiges Grün und viele ungewöhnliche Orte - wild, unverplant, versteckt, klein und groß. Sie können uns zum Nachfragen, Denken und Perspektivwechsel anregen. Mit all unseren Sinnen schaffen wir unmittelbare Naturerlebnisse. Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.

Telefonische Anmeldung erforderlich.

 

Leitung und Anmeldung:
Kathrin Bahnsen

Tel. 04131 32788

 


Sa, 15. Juni 2024

10.00 Uhr

 

Blütenvielfalt in Lüneburg

In 2,5 Stunden entdecken wir gemeinsam die faszinierende Vielfalt der Blühpflanzen in verschiedenen Lebensräumen. Ihr lernt die botanischen Merkmale kennen, anhand derer man Pflanzen bestimmt. Treffpunkt am Kalkberg zum langen Tag der Stadtnatur.

Telefonische Anmeldung erforderlich.

 

Leitung und Anmeldung:
Luisa Evelin Schubert

Tel. 04131 402544

 


So, 23. Juni 2024

15.00 Uhr

 

Gefährdete Artenvielfalt am Kalkberg

Das NSG Lüneburger Kalkberg ist ein einzigartiger Lebensraum mit einer großen Vielfalt an Biotopen und gefährdeten Tier- und Pflanzenarten. Bei dieser Führung werden wir einige hoch spezialisierte und rar gewordene Wildblumen sowie mit Glück einige seltene Insektenarten entdecken. Feste Schuhe sind erforderlich. Die Führung dauert etwa 2 Stunden. Treffpunkt am Gipsofen am Kalkberg in Lüneburg.

Telefonische Anmeldung erforderlich.

 

Leitung und Anmeldung:
Gudrun Bardowicks

Tel. 04131 46293, Mobil: 0152 59738470

 


So, 11. August 2024

15.00 Uhr

 

Was schwirrt und krabbelt denn da?

Naturkundliche Führung für Eltern und Kinder im Elfenbruch zum Kennenlernen von Feuchtwiesen bewohnenden Insekten. Der Schwerpunkt liegt auf typischen Heuschrecken und Amphibien wie dem Grasfrosch. Wasserdichtes Schuhwerk und das Mitbringen einer eigenen Becherllupe werden empfohlen. Die Führung dauert 1,5 Stunden. Treffpunkt am Parkplatz im Hasenburger Weg, bei den Containern gegenüber der Hasenburg in Lüneuburg.

Telefonische Anmeldung erforderlich.

 

Leitung und Anmeldung:
Gudrun Bardowicks

Tel. 04131 46293, Mobil: 0152 59738470