Willkommen bei der NABU Kreisgruppe Lüneburg

Schön, dass Sie uns gefunden haben!

NABU ist ein Kürzel für den Naturschutzbund, den ältesten Naturschutzverband Deutschlands, und steht für Naturschutz - Artenschutz - Biotopschutz - Umweltschutz.

Die Kreisgruppe Lüneburg gehört zum Landesverband Niedersachsen des NABU und engagiert sich im Landkreis Lüneburg für ein nachhaltiges Leben im Einklang mit der Natur. Das Gebiet des Landkreises erstreckt sich südlich von Hamburg zwischen Elbtalaue und Lüneburger Heide. Es wird von der Elbe durchflossen, die das Amt Neuhaus vom restlichen Kreisgebiet trennt.

Wenn Sie sich für die Natur im Landkreis Lüneburg interessieren, sind Sie bei uns genau richtig - Wir können immer Unterstützung gebrauchen!


Dankeschön an Sparkassenstiftung Lüneburg

Ein herzliches Dankeschön an  den Stiftungsrat der Sparkassenstiftung Lüneburg. 

Dieser ermöglichte das Projekt "Handorf - eine Dorf blüht auf", welches mit 1.126 € gefördert wurde und ab Mai umgesetzt wird.


Landratskandidaten auf dem Prüfstand

Ihr seid herzlich eingeladen,                                                  wenn Landratskandidaten auf dem Prüfstand stehen und Fragen zur Verantwortung, zur Nachhaltigkeit, zum Ende des Wachstums, zu Inhalten des Landschaftsrahmenplans und damit zur geplanten Bebauung des Grüngürtel West Rede und Antwort stehen müssen.

Auch wenn es hierbei um städtische Flächen geht und über die Bebauung der Stadtrat der Hansestadt Lüneburg entscheidet, lassen die Sichtweise, die Bewertung der Kandidaten, die Antworten auch auf Ihre Fragen wichtige Rückschlüsse zu, wenn es darum geht, das Kreuz hinter den richtigen Kandidaten zu machen!


Pflanzaktion in Wiecheln am 1. Mai ab 8 Uhr

Füreinander da sein!      Unser verdienstvolles NABU-Mitglied Hannes Meyer

lädt am 1. Mai ab 8.00 Uhr auf den Weinhof Wiecheln ein, um gemeinsam Weinreben zu pflanzen!

Sie können dabei sein!

Wenn Sie eine Fahrgemeinschaft benötigen, bitte unter info@nabu-lueneburg.de  oder immer mittwochs in unserem Büro, Am Sande 50, von 10 - 14 Uhr melden.

Hannes Meyer ist übrigens der erste anerkannte Weinbauer  in Niedersachsen!

 


20.Geesthachter Nacht der Nachtigallen

Der Gesang der Nachtigall gehört zu dem Erhabensten, was die Natur an Vogelgesängen kennt.

 

Sind Sie dabei, wenn am 3. Mai, die 20. Geesthachter Nacht der Nachtigallen beginnt?

Um 19.00 Uhr eröffnet der Bürgermeister Olaf Schulze in der St. Salvatoris Kirche den Abend. Danach schließt sich ein Vokalensemble aus der Musikhochschule Hamburg unter der Leitung von Prof. Dr. W. Hochstein an. Danach gibt es Musik von Herrn Gutzmann und Jörn Kuschnereit sowie der Flötistin Nina-Eike Riegler. Gegen 20.30 Uhr spielt die Lola-Band dem Anlass entsprechend Melodien auf den Elbterrassen. gegen 21.00Uhr beginnt der Rundgang zu den Nachtigallen und endet, sobald der Grill zu sehen ist und mit Köstlichkeiten lockt! 

Bitte bringen Sie gutes Wetter mit! 


"Der Wolf soll bleiben!" Demo am 13.04. in HH

Was Experten voraus gesagt haben, ist eingetreten:

Wölfe mitten in Hamburg!

;-)

Es ging auf dieser Demo am Samstag, 13.04., nicht um Quantität, sondern primär um Qualität.

Wichtige Redebeiträge mit Tiefenschärfe und Menschen mit Herzen nicht nur für den Wolf, sondern für den Erhalt der Artenvielfalt!

Unsere Kreisgruppe war nicht nur personell vor Ort, wir haben die Demo auch finanziell unterstützt! 

 


Hilfe für Hummel & Schmetterling und Co.

Das Frühjahr steht vor der Tür und bald geht es wieder in Gärten, Grünanlagen und selbst auf dem Balkon zur Sache!

 

Wie jedes Jahr brauchen Hummel, Schmetterling  und Co. unsere Hilfe, doch was können wir tun?

 

Katja  Sallinger präsentiert hier unsere zwei neuen Ratgeberflyer :

 

- wertvolle Baum- und Straucharten

- Blumen, Stauden, Kräuter

 

Alle helfen vor allem unseren Hummeln, Schmetterlingen und  Wildbienen, Nahrung zu finden.

Diese können jeweils am Mittwoch von 10 - 14 Uhr in unserem Büro, Am Sande 50, hier in Lüneburg abgeholt werden. 


Kräuterführungen in Lüneburg 2019

Würzen Sie täglich mit frischen Kräutern? 

                                                                                                                Das ist nämlich sehr gesund, sie enthalten Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Deshalb stärken sie das Immunsystem und machen freie Radikale im Körper unschädlich. So sind beispielsweise die Vitamine C, B2, Folsäre sowie die Mineralstoffe Eisen, Kalzium, Kalium und Magnesium enthalten. Sekundäre Pflanzenstoffe wie Karotinoide hemmen die Krebsentstehung. Sie machen freie Radikale unschädlich und stärken das Immunsystem.

 

Vieles finden wir davon in der Natur, aber wo?

 

Anette Reinhardt zeigt uns in ihren Führungen wo und was wir nutzen können.

Wir empfehlen  daher ihre wertvollen und interessanten Kräuterführungen!

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen dauern mindestens eine Stunde. Bitte keine Hunde mitbringen!