Willkommen bei der NABU Kreisgruppe Lüneburg

Schön, dass Sie uns gefunden haben!

NABU ist ein Kürzel für den Naturschutzbund, den ältesten Naturschutzverband Deutschlands, und steht für Naturschutz - Artenschutz - Biotopschutz - Umweltschutz.

Die Kreisgruppe Lüneburg gehört zum Landesverband Niedersachsen des NABU und engagiert sich im Landkreis Lüneburg für ein nachhaltiges Leben im Einklang mit der Natur. Das Gebiet des Landkreises erstreckt sich südlich von Hamburg zwischen Elbtalaue und Lüneburger Heide. Es wird von der Elbe durchflossen, die das Amt Neuhaus vom restlichen Kreisgebiet trennt.

Wenn Sie sich für die Natur im Landkreis Lüneburg interessieren, sind Sie bei uns genau richtig - Wir können immer Unterstützung gebrauchen!


Aktuelle News auf lokaler Ebene

+++ 8. August, 2018:

Auf der Fraktionssitzung der SPD-Fraktion im Kreistag Lüneburg machte Landrat Manfred Nahrstedt noch einmal klar deutlich, dass er bei der Umsetzung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen auch weiterhin auf die Freiwilligkeit der Kommunen setzt. 

Das bedeutet, dass der Chef der Kommunalaufsicht weiterhin darauf setzt, dass geltendes Recht nur freiwillig und nicht verpflichtend umgesetzt wird. 

Der NABU Lüneburg weist eindringlich darauf hin, dass sich der Rechtsstaat nirgendwo so deutlich auflöst wie im Natur- und Umweltschutz - auch hier auf lokaler Ebene! +++

 

+++ 15. August, 2018:

Im Umweltausschuss des Landkreises Lüneburg streiten Vertreter der CDU- und AfD-Fraktion sowie der Vertreter des Bauernverbandes das Insektensterben ab. Der Vertreter des Bauernverbandes, als Berater des Ausschusses fungierend, möchte Beweise für das Insektensterben vorgelegt bekommen. Das Niveau im Ausschuss ist an diesem Tag nahezu  auf den Nullpunkt gesunken. +++

 

+++ 27.August, 2018:

Diplom-Geograph Peter Trute vom Büro Geo-Net Umweltconsulting GmbH stellt das neue Gesamtklimagutachten in einem gemeinsamen Ausschuss für Bauen und Umwelt vor. Er gibt damit der Kommunalpolitik ein fachlich hervorragendes Instrument an die Hand. Auch ein Maßnahmeplan wurde erarbeitet, damit sich die Hansestadt auf den Klimawandel vorbereiten kann. Diese sieht ausdrücklich die Freihaltung von Kaltlftentstehungsflächen vor. Leider konterkariert dann Herr Trute seine eigenen Maßnahmen und erklärt, wie diese Flächen (zwischen Reppenstedt und Lüneburg) eben doch zu bebauen sind. Damit verfehlt Herr Trute das eigentliche Ziel, denn seine erklärte Mission ist ja die Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen für das Klima der Hansestadt und eben nicht dessen Verschlechterung. +++

 

+++ 19. Oktober, 2018 :

Wolfsdebatte:  Wachsweiche, völlig unzureichende Stellungnahme des NABU-Bundesverbandes zur Bundesratsinitiative und zu sogenannten "leichteren Entnahmen". Insbesondere die "leichten Entnahmen" weichen den Schutzstatus des Wolfes auf und werden eine verheerende Eigendynamik entwickeln, die zu nichts anderem führen wird, als zur Widerausrottung des Wolfes. Politischer Widerstand und Protest auf der Straße wäre eine Möglichkeit, konstruktive Lösungsvorschläge, wie ein vom NABU umfassend ausgearbeiteter Weidemanagementplan ein wichtiges Zeichen. Der Mensch ist das Problem, nicht das Wildtier!

Hier unsere Inhalte zu einem Weidemanagementplan! Auch das Magazin Nano des 3Sat-Fernsehens stellt in einem kurzen Beitrag ein ausgezeichnetes Weidemanagement vor. +++

 

+++ 23. Oktober, 2018:

Der NABU Lüneburg erarbeitet eine detaillierte Stellungnahme zum Entwurf der Stadtklimaanalyse. Diese ist hier einzusehen bzw. herunter zu laden. +++


Bei uns ist eine Teilzeit-BFD-Stelle frei!

Achtung! Wir können aktuell eine BFD-Stelle neu besetzen! Aber leider keine Vollzeit! Wir freuen uns trotzdem auf Bewerbungen!

Mittendrin im Natur-, Arten-, Biotop- und Umweltschutz vor Ort und im Büro.

 Bewerbungen nehmen wir gern entgegen. Bitte informiert Euch vorher über die Regularien und Mechanismen einer BFD-Stelle hier!

 Ein paar Tage Praktikum vorab im August zum Reinschnuppern können wir nicht nur anbieten sondern ausdrücklich empfehlen.

 

Bitte meldet Euch per Post an:

Kreisgruppe Lüneburg

BFD-Einsatz

Am Sande 50, 21335 Lüneburg

 

 info@nabu-lueneburg.de 

 


Wir brauchen Ihre Hilfe!

Bitte unterstützen Sie uns bei unserer Petition:

Der Grüngürtel West muss frei von Bebauung bleiben!

Klicken Sie dazu hier !

Herzlichen Dank!