Ihre Spende für die Natur

Unterstützen Sie die Naturschutzarbeit in Lüneburg

  1. Mitmachen - Zeit spenden
  2. Spenden / Patenschaften
  3. Geburtstage / Firmenjubiläen / Vereinsfeiern
  4. Stiftungen / Nachlässe / Trauerfälle
  5. Übersicht über die Verwendung der Spendengelder

1. Mitmachen - Zeit spenden

Ideen haben und umsetzen, anpacken und unterstützen, Zeit in unsere Natur investieren!
Machen Sie mit!
Hier geht’s zu den aktuellen Projekten: http://www.nabu-lueneburg.de/mitmachen/wir-brauchen-unterstützung/


2. Spenden / Patenschaften

Ihre Spende setzen wir für das von Ihnen gewünschte Projekt ein. Sprechen Sie uns an oder geben Sie uns im Verwendungszweck der Überweisung einen Hinweis.
Natürlich freuen wir uns auch über Spenden, die Sie an kein spezielles Projekt knüpfen.
Diese setzen wir dort ein, wo die Natur unsere Hilfe dringend benötigt.
Immer wieder suchen wir auch Paten für unsere langfristigen Projekte, wie zum Beispiel die Orchideenwiese Elfenbruch oder unsere Kindergruppe NABUDE.
Für eine regelmäßige zweckgebundene Zuwendung setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: http://www.nabu-lueneburg.de/kontakt/

Spendenkonten:
NABU Kreisgruppe Lüneburg
Sparkasse Lüneburg
IBAN: DE 9224 0501 1000 0001 1734  BIC: NOLADE21LBG

oder für Spenden direkt an die vogelkundliche Arbeitsgemeinschaft:
Volksbank Lüneburger Heide eG
IBAN: DE 6624 0603 0085 0777 7100  BIC: GENODEF1NBU

Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar.
Bei Angabe Ihrer Anschrift erhalten Sie im Januar eine Spendenbescheinigung.
Möglichkeiten für Spenden an zentrale Projekte des NABU finden Sie hier: https://www.nabu.de/spenden-und-mitmachen/spenden/


3. Geburtstage / Firmenjubiläen / Vereinsfeiern

Stellen Sie den Erhalt der Natur in und um Lüneburg in den Mittelpunkt Ihrer Geburtstagsfeier, Ihres Firmenjubiläums oder Ihres Vereinsfestes.
Mit der Spendenbox des NABU sammeln Sie Geldgeschenke Ihrer Gäste oder Erlöse einer Tombola oder einer gemeinsamen Aktion für allgemeine oder projektgebundene Naturschutzarbeit.

Wir versorgen Sie mit der Spendenbox und dem gewünschten Informationsmaterial und Sie genießen das gute Gefühl dazu beizutragen, dass auch die nächste Generation noch in lebenswerter Natur Geburtstage und Jubiläen feiern kann.
Kontakt über: http://www.nabu-lueneburg.de/kontakt/


4. Stiftungen / Nachlässe / Trauerfälle

Die Naturschutzstiftung des NABU Lüneburg unterstützt Projekte zur Förderung naturschutzbezogener Maßnahmen in der Region Lüneburg und angrenzendem Gebiet.
Auch hier finden Spenden immer den direkten Weg in den Naturschutz, ob als Beitrag zur Erhöhung des Stiftungskapitals oder als Spende zur direkten Ausschüttung für aktuelle Naturschutzprojekte. Es profitieren nicht nur Projekte des NABU sondern verschiedenster Antragsteller, die sich im Bereich Naturschutz und Naturbildung engagieren.
Kontakt über: http://www.nabu-lueneburg.de/kontakt/
Wenn Ihnen die Natur am Herzen liegt, können Sie auch bei der Regelung Ihres Nachlasses die Naturschutzarbeit unterstützen. Das ist Ihr Geschenk für die nächste Generation.
Informationen und Beratung finden Sie bei der NABU-Bundesgeschäftsstelle: https://www.nabu.de/spenden-und-mitmachen/testamente/
Im Trauerfall ist eine Spende an die Natur vielleicht im Sinne des Verstorbenen. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten einer Trauerspende und stellen Ihnen auf Wunsch eine Spenderliste oder auch eine Spendenbescheinigung aus. 
Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: http://www.nabu-lueneburg.de/kontakt/


5. Rückblick auf die Verwendung der Spendengelder 2018

Während für unsere Arbeit durch Mitgliedsbeiträge ca. 10.000 Euro jährlich bereitstehen, sind es durch Spenden und Bußgelder in diesem Jahr über 12.000 Euro!

Besonders hoch ist mit 6.300 Euro der Anteil an Einzelspenden. Manchmal zweckgebunden, oft aber auch zur freien Verfügung erhielten wir Einzelbeträge zwischen 15 und 700 Euro.

Eine Kondolenzspende und eine Vermächtnisspende in Höhe von zusammen 1.950 Euro und eine Geburtstagsspende von 610 Euro sowie unserem Verein zugesprochene Bußgeldauflagen in Höhe von 3.300 Euro können wir nun auch für unsere Projekte einsetzen.

Über langjährige Patenschaften und die Sammelspenden von unseren Veranstaltungen erhielten wir 2.420 Euro. Unser besonderer Dank gilt den Naturfreunden, die uns ihre Spende über viele Jahre regelmäßig zukommen lassen.

                                                       VIELEN DANK FÜR IHRE SPENDE!

  

Natürlich haben wir auch in diesem Jahr unsere langjährigen Projekte unterstützt. Hier konnten wir den Ehrenamtlichen Material und Fahrkosten erstatten sowie die Kosten für Weiterbildung übernehmen. Von einer Gartenschere für den Naturgarten bis zu einer Bodenfräse für 890 Euro sind alle Beträge vertreten.

300 Euro haben wir wieder für Saatgut ausgegeben, 500 Euro für den Trinkwasserwald.

In die Aktionstage für Biene, Hummel und Schmetterling im Museum Lüneburg haben wir 1.000 Euro und viele Stunden Vorbereitung investiert.

In diesem Jahr haben wir endlich unsere lang geplante Blockhütte im Naturgarten errichtet. Dafür stand uns seit längerem eine großzügige Einzelspende zur Verfügung. Wie bei jedem Projekt ist die Arbeit aber ohne ehrenamtliche Helfer nicht zu schaffen. Unsere engagierte Betreuerin der NABUDE-Kindergruppe hat nun die Organisation und Motivation der Helfer übernommen und so ist ein toller Anlaufpunkt für unsere Ehrenamtlichen im Naturgarten und für die NABUDE-Kinder entstanden. Inzwischen gibt es auch schon weitere Ideen für die Nutzung der Hütte.

Eine Einweihungsfeier durfte natürlich auch nicht fehlen. Auch dafür gibt es bei uns fleißige Hände, die uns überall ein gemütliches Plätzchen schaffen, so auch bei dem Einzug ins neue NABU-Büro oder bei unserem alljährlichen Adventlichen Treffen.

Für unsere Programmhefte entstehen jährlich Kosten in Höhe von ca. 1.300 Euro. Die Baugenehmigung eines neuen Amphibienteiches hat 245 Euro gekostet. Hier werden wir auch im neuen Jahr weiter investieren.

Unsere monatlichen Festkosten haben wir für die Zukunft durch den Umzug des Büros und eine damit verbundene geringere Miete gesenkt.

                                       VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG. LASSEN SIE NICHT NACH!