Ihre Spende für die Natur

Unterstützen Sie die Naturschutzarbeit in Lüneburg

  1. Mitmachen - Zeit spenden
  2. Spenden / Patenschaften
  3. Geburtstage / Firmenjubiläen / Vereinsfeiern
  4. Stiftungen / Nachlässe / Trauerfälle
  5. Übersicht über die Verwendung der Spendengelder

1. Mitmachen - Zeit spenden

Ideen haben und umsetzen, anpacken und unterstützen, Zeit in unsere Natur investieren!
Machen Sie mit!
Hier geht’s zu den aktuellen Projekten: http://www.nabu-lueneburg.de/mitmachen/wir-brauchen-unterstützung/


2. Spenden / Patenschaften

Ihre Spende setzen wir für das von Ihnen gewünschte Projekt ein. Sprechen Sie uns an oder geben Sie uns im Verwendungszweck der Überweisung einen Hinweis.
Natürlich freuen wir uns auch über Spenden, die Sie an kein spezielles Projekt knüpfen.
Diese setzen wir dort ein, wo die Natur unsere Hilfe dringend benötigt.
Immer wieder suchen wir auch Paten für unsere langfristigen Projekte, wie zum Beispiel die Orchideenwiese Elfenbruch oder unsere Kindergruppe NABUDE.
Für eine regelmäßige zweckgebundene Zuwendung setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: http://www.nabu-lueneburg.de/kontakt/

Spendenkonten:
NABU Kreisgruppe Lüneburg
Sparkasse Lüneburg
IBAN: DE 9224 0501 1000 0001 1734  BIC: NOLADE21LBG

oder für Spenden direkt an die vogelkundliche Arbeitsgemeinschaft:
Volksbank Lüneburger Heide eG
IBAN: DE 6624 0603 0085 0777 7100  BIC: GENODEF1NBU

Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar.
Bei Angabe Ihrer Anschrift erhalten Sie im Januar eine Spendenbescheinigung.
Möglichkeiten für Spenden an zentrale Projekte des NABU finden Sie hier: https://www.nabu.de/spenden-und-mitmachen/spenden/


3. Geburtstage / Firmenjubiläen / Vereinsfeiern

Stellen Sie den Erhalt der Natur in und um Lüneburg in den Mittelpunkt Ihrer Geburtstagsfeier, Ihres Firmenjubiläums oder Ihres Vereinsfestes.
Mit der Spendenbox des NABU sammeln Sie Geldgeschenke Ihrer Gäste oder Erlöse einer Tombola oder einer gemeinsamen Aktion für allgemeine oder projektgebundene Naturschutzarbeit.

Wir versorgen Sie mit der Spendenbox und dem gewünschten Informationsmaterial und Sie genießen das gute Gefühl dazu beizutragen, dass auch die nächste Generation noch in lebenswerter Natur Geburtstage und Jubiläen feiern kann.
Kontakt über: http://www.nabu-lueneburg.de/kontakt/


4. Stiftungen / Nachlässe / Trauerfälle

Die Naturschutzstiftung des NABU Lüneburg unterstützt Projekte zur Förderung naturschutzbezogener Maßnahmen in der Region Lüneburg und angrenzendem Gebiet.
Auch hier finden Spenden immer den direkten Weg in den Naturschutz, ob als Beitrag zur Erhöhung des Stiftungskapitals oder als Spende zur direkten Ausschüttung für aktuelle Naturschutzprojekte. Es profitieren nicht nur Projekte des NABU sondern verschiedenster Antragsteller, die sich im Bereich Naturschutz und Naturbildung engagieren.
Kontakt über: http://www.nabu-lueneburg.de/kontakt/
Wenn Ihnen die Natur am Herzen liegt, können Sie auch bei der Regelung Ihres Nachlasses die Naturschutzarbeit unterstützen. Das ist Ihr Geschenk für die nächste Generation.
Informationen und Beratung finden Sie bei der NABU-Bundesgeschäftsstelle: https://www.nabu.de/spenden-und-mitmachen/testamente/
Im Trauerfall ist eine Spende an die Natur vielleicht im Sinne des Verstorbenen. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten einer Trauerspende und stellen Ihnen auf Wunsch eine Spenderliste oder auch eine Spendenbescheinigung aus. 
Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: http://www.nabu-lueneburg.de/kontakt/


5. Rückblick auf die Verwendung der Spendengelder 2019

In diesem Jahr beträgt die Spendensumme, die unsere Kreisgruppe für die Naturschutzarbeit in Stadt und Landkreis Lüneburg erhalten hat über 18.400 Euro.

Ob regelmäßig als Patenschaft (über 1.500 Euro) oder spontan auf einer unserer vielen Veranstaltungen (1.100 Euro), ob zweckgebunden (13.400 Euro) oder zur freien Verwendung für aktuelle Aufgaben, ob 1 Euro oder 1.000 Euro, jede Summe hilft bei der Verwirklichung der Projekte die wir neu beginnen oder schon seit vielen Jahren kontinuierlich betreiben.

Unser langjähriges Projekt Orchideenwiese Elfenbruch können wir durch die langjährigen Patenschaften und viele Einzelspenden kontinuierlich gut finanzieren.

Seit längerer Zeit werben wir auf unserer Internetseite und auf unseren Veranstaltungen für die Spendenbox des NABU, mit der Sie Geldgeschenke Ihrer Gäste oder Erlöse einer Tombola oder einer gemeinsamen Aktion für allgemeine oder projektgebundene Naturschutzarbeit sammeln. In diesem Jahr erreichten uns Geburtstagsspenden in Höhe von 350 Euro.

Besonders hohe Spenden konnten wir in diesem Jahr durch gemeinsame Projekte mit in Lüneburg ansässigen Firmen erhalten. Unser Laubfroschprojekt wurde von der Coca-Cola Deutschland GmbH mit 1.500 Euro unterstützt.

Von der HB Fuller Deutschland GmbH, mit der wir eine gemeinsame Entkusselungsaktion durchführten, erhielten wir eine Spende von 800 Euro.

Eine besondere Pflanzaktion wurde mit der Nordson Engineering GmbH auf dem firmeneigenen Gelände veranstaltet. Hier wurde in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern und freiwilligen Helfern sowie der Firma Tippe Garten- u. Landschaftsbau GmbH  eine Streuobstwiese und Gehölze für Insekten angepflanzt. Dafür stellte die Firma Nordson 7.500 Euro zur Verfügung. Die Firma Tippe GmbH beteiligte sich mit einer Spende von 1.500 Euro. Außerdem erhielten wir eine zweckgebundene Einzelspende von 800 Euro und unterstützten diese Aktion mit 1.100 Euro aus den uns zur freien Verfügung stehenden Spendenmitteln. Wir hoffen sehr, dass wir ähnliche Aktionen auch mit anderen Firmen durchführen können.

Für den Schutz von Wildbienen übernahmen wir die Kosten einer Einzäunung auf dem Gelände der Grundschule Adendorf in Höhe von 380 Euro.

Seit einigen Jahren versuchen wir durch den Ausbau nicht mehr genutzter Trafotürme als Quartier für Brutvögel und Fledermäuse zum Erhalt der Artenvielfalt beizutragen. In diesem Jahr konnten wir durch die großzügige Unterstützung der Bingo-Umweltstiftung  einen weiteren Turm ausbauen. Die Übernahme weiterer Türme haben wir bereits vereinbart. Dafür suchen wir noch Betreuer, die regelmäßig den Zustand der Quartiere überprüfen.

 

Mit Geld- und Zeitspenden helfen Sie der Natur oder denen, die der Natur helfen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Lassen Sie nicht nach!