Veranstaltungen und regelmäßige Termine

Vorträge und Exkursionen bitte nach unten scrollen!


Natur erleben mit dem NABU - Radio ZuSa Biotop

Der 3-Minuten-Blick in die Natur

 

Zweimal pro Woche strahlt Radio ZuSa die Sendung "Biotop" von und mit NABU-Mitglied Frank und Regina Allmer aus. Erfahren Sie mehr über aktuelle Naturschutzthemen aus der Region!

Immer mittwochs um 17.50 und donnerstags um 7.40 Uhr.

Radio ZuSa empfangen Sie auf 95,5 (Lüneburg) - 89,7 (Lüchow-Dannenberg) - 88,0 Uelzen und www.zusa.de. Bitte einschalten!


Regelmäßige Termine

Nehmen Sie an unseren Veranstaltungen teil oder stoßen Sie bei unseren Arbeitstreffen hinzu. Wir freuen uns auf Sie!

 

Bis 18. April 2020 sind aus aktuellem Anlass alle Veranstaltungen abgesagt. 

 

Arbeitstreffen des NABU Lüneburg

Hier kann sich jeder über unsere aktuelle Arbeit informieren. Anfragen und Anregungen werden diskutiert, Stellungnahmen im Rahmen der Verbandsbeteiligung vorgestellt und vieles mehr.

Treffpunkt: 2. Dienstag im Monat:  14.4.2020 ab 18:30 Uhr im NABU-Büro Lüneburg, Am Sande 50. (Bei Bedarf findet ein zweites Arbeitstreffen am 3. Dienstag im Monat statt. Bitte nachfragen!)

 

Arbeitsgruppe Orchideenwiese/Elfenbruch

Einsätze der Arbeitsgruppe: donnerstags ab 9:00 bis ca. 12:00 Uhr und für Berufstätige am ersten Sonnabend eines Monats (statt des vorangegangenen Donnerstags).

Treffpunkt: Orchideenwiese am Hasenburger Weg

Nächste Samstagstermine: 4.4.2020 und 2.5.2020  9-12 Uhr je nach Wetterlage

Kontakt:  Jürgen Ludewig, Tel. 04131-55113

 

Treffen der Vogelkundlichen Arbeitsgemeinschaft Lüneburg

Die nächsten Treffen finden am 14.5.2020 und 10.9.2020, 18.30 Uhr,  im Museum Lüneburg, Nebeneingang Wandrahmstraße 10 statt.


Veranstaltungstermine

Unsere Veranstaltungsinformation enthält nicht nur alle Termine zum übersichtlichen Ausdrucken, sondern zeigt auch einzelne Aktivitäten der NABU-Gruppe Lüneburg!


Download
Sommer 2020
Aktuelle Termine und Veranstaltungen der NABU-Kreisgruppe Lüneburg zwischen April und September 2020 sowie Vorstellung der Arbeitsgruppen.
Bitte informieren Sie sich aktuell auf unserer Internetseite, ob die geplanten Veranstaltungen stattfinden können.
nabu_sommer2020_16s_ke2_250220.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Das Programm 2020 des Naturwissenschaftlichen Vereins Lüneburg kann über die Website des Vereins heruntergeladen werden.


Nächste Termine:

Bis 18. April 2020 sind aus aktuellem Anlass alle Veranstaltungen abgesagt. 

Wir informieren Sie hier kurzfristig über die Durchführung der weiteren geplanten Veranstaltungen. Bitte informieren Sie sich hier aktuell vor der jeweiligen Veranstaltung.

  

 

Diese Veranstaltung kann aus aktuellem Anlass leider nicht stattfinden!

Sonntag, 05. April, 10.30 Uhr: Vogelführung im Ökosystem Wald

Spaziergang (ca. 1,5 Std.), um zu lauschen und zu sehen welche heimischen Singvögel wir entdecken können. Bitte  denken  Sie an ein Fernglas, falls  vorhanden.

Leitung:   Katja  Sallinger  (Tel. 04131 - 6034677)

Treffpunkt:  10.30 Uhr am Eingang/Parkplatz Waldfriedhof  direkt  am  Kreisel  Konrad-Adenauer-Str. / Wilhelm-Leuschner-Str.

Bei Starkregen entfällt die Führung.   

Sonntag, 19. April, 10.00 Uhr: Frühling im Bilmer Strauch

Naturkundlicher Rundgang im Bilmer Strauch zum Kennenlernen von Vogelstimmen sowie der ökologischen Besonderheiten dieses Waldgebietes.

Leitung: Frank Allmer (Tel. 0171-5464181)

Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz Bilmer Strauch, rechts an der Straße Lüneburg-Neetze (L221) zwischen Elbeseitenkanal und Neu Sülbeck. 

Samstag, 25. April, 15.55 Uhr Bahnhof Echem: Vogelbrutplatz Echemer Marsch 

Vogelkundliche Wanderung (8km) zum Kennenlernen rastender und durchziehender Vogelarten von Wiesen- und Feuchtgebieten.  

Empfohlen:  wetterfeste Kleidung und Fernglas

Leitung: Gudrun Bardowicks (Tel. 04131-46293)

Treffpunkte: 15.55 Uhr Bahnhof Echem oder 15.35  Uhr Bahnhof Lüneburg, Gleis 5

Teilnehmer, die nicht die gesamte Strecke vom Bahnhof Echem bis zum NSG Fehlingsbleck (einfache Wegstrecke ca. 3,5 km) mitwandern möchten, finden sich gegen 16.40 Uhr an der Parkbucht unterhalb der Kanalbrücke beim Zugang zum NSG Fehlingsbleck ein. Rückkehr nach Lüneburg ca. 20.15 Uhr  

Freitag, 08. bis Sonntag, 10. Mai:  Stunde der Gartenvögel

Für diese bundesweite Zählung  erhalten Sie Zählhilfen in unserer  Geschäftsstelle  Lüneburg  oder Sie geben Ihre Daten online ein:  www.stunde-der-gartenvoegel.de 

Freitag, 15. Mai, 18.00 Uhr:  Was blüht denn da?  Orchideen und andere  Wiesenpflanzen im Elfenbruch Naturkundliche Führung zum Kennenlernen seltener Feuchtwiesenpflanzen.

Tipp:  wasserdichtes  Schuhwerk 

Leitung:  Gudrun Bardowicks (Tel. 04131-46293)

Treffpunkt: 18.00 Uhr Parkplatz an den  Containern  bei  der   Hasenburg,  Lüneburg, Hasenburger Weg 

Sonntag, 17. Mai,  9.00 Uhr:  Vogelkundlicher Sonntagvormittagspaziergang

Rundgang von ca. 3 Std. durch das für Rast- und Brutvögel interessante Gebiet um die Alte Elbe.  

Bitte Ferngläser mitbringen

Leitung:  K.-P. Micheli  ( Tel. 04134-909209)  und  Christine Horn (Tel. 04132-8531)

Treffpunkt: 9.00 Uhr  Parkplatz  Schloss Bleckede  am  Deich  (Schloss-Str./Geheimrat-Brandes-Str.)

Nächster Termin für diese Veranstaltung: 13. September, 9.00 Uhr 

Für diese Veranstaltung wird um Anmeldung gebeten!

Sonntag, 24. Mai, 7.30 Uhr: Morgendliches Vogelkonzert am  Striepelsee

Führung zum Kennenlernen  des Gesangs von Schilfbrütern.

Zu diesen Vogelarten gehören Rohrsänger, die am Striepelsee in großer Anzahl und Artenvielfalt vorkommen. Neben verbreiteten Arten, wie Teichrohrsänger, Feldschwirl und Rohrammer, kommen hier auch seltenere Arten,  wie Schilfrohrsänger, Drosselrohrsänger, Rohrschwirl vor, die in den frühen Morgenstunden besonders aktiv singen.   

Ferngläser, falls vorhanden, bitte  mitbringen. Diese Führung findet nur bei  trockenem Wetter statt. 

Leitung, Anmeldung und nähere Informationen: Gudrun Bardowicks, (Tel. 04131-46293)

Treffpunkt: 7.30 Uhr, Echem, Haltebucht unterhalb der Kanalbrücke beim Zugang zum NSG Fehlingsbleck. Teilnehmer aus Lüneburg können auch die Bahn nutzen: Abfahrt 6.30 Uhr, Gleis 5

Ende der Führung: 10.30 Uhr  

Sonntag, 05. Juli, 15.00 Uhr: Naturkundlicher Spaziergang in Volgershall

Im Umfeld des Leuphana Standortes Volgershall gibt es eine Anzahl unterschiedlicher naturnaher Lebensräume, wie z.B. Streuobstwiesen, Blumenwiesen, Hecken und Gehölze, die einen reichen Bestand an Tier- und Pflanzenarten aufweisen. Hier lassen sich u.a. verschiedene Wildbienen, Falter, Gehölze und selten gewordene Wildblumen, wie z.B. Wiesenflockenblume  und Wiesenstorchschnabel entdecken. 

Ferngläser, falls vorhanden, bitte mitbringen.

Leitung: Gudrun Bardowicks, Tel. 04131-46293

Treffpunkt: 15.00 Uhr, Parkplatz Hotel Heidpark, Vor dem Neuen Tore 12, Lüneburg

Dauer der Führung: 1,5 bis 2 Stunden 

Sonntag, 12. Juli, 14.30 Uhr: Lebensraum Fluss: Die Ilmenau

Ein Rundgang in Kooperation mit dem Museum  Lüneburg 

Die Ilmenau ist samt ihren Ufern über weite Strecken ein nach der Flora-Fauna-HabitatRichtlinie geschützter Lebensraum. Dies gilt auch für die innerstädtischen Bereiche.  

Näheres über diesen besonderen Lebensraum erfahren wir zunächst in der Ausstellung des Museums. Vom Ilmenau-Ufer aus können wir anschließend interessante Tier- und Pflanzenarten beobachten – bringen Sie also möglichst Ferngläser mit. Auch die Frage, wie sich der Schutz der Ilmenau mit ihrer vielfältigen Nutzung durch uns Menschen vereinbaren lässt, wird uns beschäftigen.

Leitung: Volkmar Ziese

Treffpunkt: Foyer des Museums Lüneburg  um 14.30 Uhr  

Dauer der Führung: 1,5 bis 2 Stunden 

Sonntag, 23. August, 15.00 Uhr: Was sirrt, schwirrt und krabbelt denn da? 

Insektenvielfalt im Elfenbruch

Führung für Eltern und Kinder zum Kennenlernen von Feuchtwiesen bewohnenden Insekten.  

Empfehlung: wasserdichtes Schuhwerk  

Leitung: Gudrun Bardowicks   (Tel. 04131-46293)

Treffpunkt: 15.00 Uhr, Lüneburg, Parkplatz bei den Containern gegenüber der Hasenburg, Hasenburger Weg             

Sonntag, 30. August, 14.00 Uhr: Führung Vielfalt und Schönheit unserer Heideflächen 

Am Beispiel der Führung über die Heidefläche am Buckelgräberfeld in Boltersen lernen Sie die biologische Vielfalt und Schönheit dieser typischen Landschaft in ihrer Blütezeit kennen.

Leitung: Thomas Mitschke

Treffpunkt: Bolterser Weg, Parkplatz Hügelgräber (Von der Straße nach Neetze L221 kurz vor Neetze links abbiegen in den Bolterser Weg)

Dauer: 1 – 1,5 Std.