Veranstaltungen und regelmäßige Termine

Vorträge und Exkursionen bitte nach unten scrollen!


Natur erleben mit dem NABU - Radio ZuSa Biotop

Der 3-Minuten-Blick in die Natur

 

Zweimal pro Woche strahlt Radio ZuSa die Sendung "Biotop" von und mit NABU-Mitglied Frank und Regina Allmer aus. Erfahren Sie mehr über aktuelle Naturschutzthemen aus der Region!

Immer mittwochs um 17.50 und donnerstags um 7.40 Uhr.

Radio ZuSa empfangen Sie auf 95,5 (Lüneburg) - 89,7 (Lüchow-Dannenberg) - 88,0 Uelzen und www.zusa.de. Bitte einschalten!


Regelmäßige Termine

Nehmen Sie an unseren Veranstaltungen teil oder stoßen Sie bei unseren Arbeitstreffen hinzu. Wir freuen uns auf Sie!

 

Arbeitstreffen des NABU Lüneburg

Hier kann sich jeder über unsere aktuelle Arbeit informieren. Anfragen und Anregungen werden diskutiert, Stellungnahmen im Rahmen der Verbandsbeteiligung vorgestellt und vieles mehr.

Treffpunkt: 2. und 4. Dienstag im Monat (10.10.2017, 24.10.2017 ), 18:30 Uhr im NABU-Büro, Heiligengeiststraße 39-41.

 

Arbeitsgruppe Stellungnahmen

Stellungnahmen zu den unterschiedlichsten Bauvorhaben im Landkreis Lüneburg.

Aktuell Termine nach Absprache

 

AK NABUND (NABU und BUND)

Nächste geplante Treffen: Bitte anfragen unter info@nabu-lueneburg.de

 

Arbeitsgruppe Orchideenwiese/Elfenbruch

Einsätze der Arbeitsgruppe: donnerstags ab 9:00 bis ca. 12:00 Uhr und für Berufstätige am ersten Sonnabend eines Monats (statt des vorangegangenen Donnerstags).

Treffpunkt: Orchideenwiese am Hasenburger Weg

Nächster Samstagstermin: 7.10.2017, 9-12 Uhr je nach Wetterlage

Kontakt:  Jürgen Ludewig, Tel. 04131-55113

 

Treffen der Vogelkundlichen Arbeitsgemeinschaft Lüneburg

Das nächste Treffen  findet am Donnerstag 9.11. 2017 um 19.00 Uhr statt im Museum Lüneburg, Nebeneingang Wandrahmstraße 10 statt.


Veranstaltungstermine

Unsere Veranstaltungsinformation enthält nicht nur alle Termine zum übersichtlichen Ausdrucken, sondern zeigt auch einzelne Aktivitäten der NABU-Gruppe Lüneburg!

Download
Sommer 2017
Aktuelle Termine und Veranstaltungen der NABU Kreisgruppe Lüneburg zwischen März und September 2017 sowie Vorstellung der Arbeitsgruppen.
Sommer_2017_NABU_Lueneburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB
Download
Herbst und Winter 2017/2018
Aktuelle Termine und Veranstaltungen der NABU Kreisgruppe Lüneburg zwischen Oktober 2017 und März 2018 sowie Vorstellung der Arbeitsgruppen.
Herbst_Winter_17_18_NABU_Lueneburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Das Programm 2017/2018 des Naturwissenschaftlichen Vereins Lüneburg kann über die Website des Vereins heruntergeladen werden.


Nächste Termine:

Samstag, 21. Oktober 2017, 14.20 Uhr, Exkursion:

Rastvogelbeobachtung in der Echemer Marsch und im NSG Fehlingsbleck

Die Echemer Marsch und das NSG Fehlingsbleck sind wichtige Überwinterungs- und Rastgebiete.

Bei der nachmittäglichen Exkursion wollen wir Gänse- und Entenarten, Kormorane, eventuell auch Kiebitze,

Silberreiher und Greifvogelarten kennenlernen und beobachten. Mit Glück sehen wir auch einen Seeadler.

Empfehlung: wasserdichtes Schuhwerk, warme, wetterfeste Kleidung und Ferngläser

Leitung: Gudrun Bardowicks (Tel. 04131/46293)

Treffpunkte: 14.20 Uhr Bahnhof Lüneburg, Gleis 5; 14.50 Uhr Bahnhof Echem

Dienstag, 7. November 2017, 18.30 Uhr, Kurs:

Amsel, Drossel, Fink – Gäste am Vogelhaus

Ohne Vorkenntnisse lernen Sie unsere heimischen Wintervögel zu bestimmen und erfahren, welche Unterstützung die Vögel im Winter von uns benötigen. An Futterstellen lassen sich Vögel ausgezeichnet beobachten. So ist das Füttern ein Naturerlebnis, und gleichzeitig vermittelt es Artenkenntnisse.

Herzlich eingeladen sind auch Lehrer-Innen, die mit ihren Klassen an der Wintervogelzählung (siehe 7.1.18) teilnehmen wollen.

Eine Kooperation von NABU und Museum Lüneburg

Leitung: Simone Höppner-Welcher, Simone Klimčuk

Ort: Museum Lüneburg, Eingang Wandrahmstraße

Anmeldung erbeten bis 4.11.17 per E-Mail: shw@it-trainerin.de

Donnerstag, 9. November 2017, 19.30 Uhr, Vortrag:

Der Wolf ist zurück

Kaum ein Tier weckt bei uns Menschen solche Emotionen wie der Wolf.

 Der bilderreiche Vortrag beantwortet alle wichtigen Fragen zur Biologie und zu seinem Verhalten und löst so manches Vorurteil in Luft auf.

Referent: Thomas Mitschke

Ort: Heinrich-Heine Haus, Lüneburg,

Am Ochsenmarkt 1a

Dienstag, 5. Dezember 2017, 19.30 Uhr

Adventliches Treffen

für Mitglieder und Freunde des NABU Lüneburg.

Anmeldung erwünscht über unser Büro: Tel. 04131-402544 oder info@nabu-lueneburg.de

ACHTUNG, geänderter Veranstaltungsort!

Ort: Kopezimmer im KRONE – Bier & Event-Haus, Heiligengeiststr. 39-41, 21335 Lüneburg

Sonntag, 10. Dezember 2017, 9.00 Uhr

Vogelkundlicher Sonntagsspaziergang

 durch das für Rast- und Brutvögel interessante Gebiet um die Alte Elbe. Rundgang von ca. 3 Std.

Bitte Ferngläser mitbringen.

Leitung: K.-P. Micheli (Tel. 04134-909209) und Christine Horn (Tel. 04132-8531). Foto: Mathias Schneider

Treffpunkt: 9.00 Uhr Parkplatz Schloss Bleckede am Deich (Schloss-Str./Geheimrat Brandes Str.)

Freitag, 5. bis Sonntag, 7. Januar 2018:

Stunde der Wintervögel

Unterstützen Sie die bundesweite Zählung, Hilfe und Zählhilfen unter www.stundederwintervoegel.de oder in unserer Geschäftsstelle.

Gemeinsame Zählaktion: Sonntag, 7.1.18, 13.00 Uhr

Leitung: Simone Klimčuk, Simone Höppner-Welcher

Treffpunkt: Eingang Kurpark Lüneburg, Soltauer Straße

Dienstag, 16. Januar 2018, 19.30 Uhr, Vortrag:

Reptilien im Landkreis Lüneburg

Der Vortrag soll Ihnen die einheimischen Reptilien mit Informationen und Bildern näher bringen, denn nicht jeder findet sie interessant, liebens- und schützenswert.

Diese faszinierenden Wirbeltiere sind in ihrem Bestand stark gefährdet und vom Aussterben bedroht. Auch hier gilt: Man kann nur schützen, was man kennt.

Referent: Ortwin Harms

Ort: Heinrich-Heine-Haus, Lüneburg,

Am Ochsenmarkt 1a

Donnerstag, 8. Februar 2018, 17.00 Uhr:

Themenführung Naturschutzgeschichte im Museum

Vom „Heidepastor“ und „Kalkberg-Retter“ Bei einem Rundgang durch das ganze Museum erfolgt ein Rückblick über 200 Jahre Naturschutz in der Region Lüneburg. Dabei wird u.a. berichtet, wie es dem Heidepastor Wilhelm Bode gelang, die Lüneburger Heide als erstes Großschutzgebiet in Deutschland zu gründen. Und auf den Lüneburger Baurat Eduard Schlöpcke geht das erste Naturschutzgebiet mitten in einer Stadt zurück, der Kalkberg. Weitere interessante und unterhaltsame Fakten erwarten die Teilnehmer.

Führung: Frank Allmer

Dauer: ca. 1 ½ Std.

Eintritt: Euro 6,00 für Gruppen ab 10 Pers.

Ort: Museum Lüneburg, Willy-Brandt-Str. 1

Sonntag, 18. Februar 2018, 9.00 Uhr

Vogelkundlicher Sonntagsspaziergang

 durch das für Rast- und Brutvögel interessante Gebiet um die Alte Elbe. Rundgang von ca. 3 Std.

Bitte Ferngläser mitbringen.

Leitung: K.-P. Micheli (Tel. 04134-909209) und Christine Horn (Tel. 04132-8531). Foto: Mathias Schneider

Treffpunkt: 9.00 Uhr Parkplatz Schloss Bleckede am Deich (Schloss-Str./Geheimrat Brandes Str.)

Dienstag, 20. Februar, 2018, 19.30 Uhr, Vortrag:

Arten im Garten – Hausgärten als Rückzugsräume der Biodiversität

Seit vielen Jahren ist europaweit ein dramatischer Rückgang der Artenvielfalt in der Landschaft zu beobachten. Besonders bedrohlich, doch oft wenig beachtet, ist die Situation vieler Insektenarten. Durch blütenreiche Naturgärten lässt sich dieser Entwicklung zwar nur bedingt entgegenwirken.

Gartenbesitzer können jedoch für erstaunlich viele Arten ein Refugium schaffen, das als „kleines Paradies

vor der Haustür“ Erholung mit Naturerlebnis verbinden und nebenbei spannende Einblicke in die Ökologie heimischer Tierarten ermöglichen kann.

Referent: Dipl. Biol. Jann Wübbenhorst

Ort: Heinrich-Heine-Haus, Lüneburg,

Am Ochsenmarkt 1a

Sonntag, 25. Februar 2018, Nachmittagsexkursion:

Vogelzugbeobachtungen an der Elbe

Das Elbvorland bei Sassendorf ist ein wichtiges Durchzugs- und Rastgebiet für nordische Gänse und Enten. Auch Seeadler lassen sich bei der nachmittäglichen Exkursion mit Glück beobachten.

Empfehlung: wetterfeste Kleidung, wasserfestes Schuhwerk und Ferngläser.

Leitung: Gudrun Bardowicks (Tel. 04131-46293)

Treffpunkte: 14.20 Uhr Gleis 5, Bahnhof Lüneburg, 14.50 Uhr Bahnhof Lauenburg

Dienstag, 6. März 2018, 18.30 Uhr, Kurs:

Was singt denn da? - Vogelstimmen für Einsteiger

Die Teilnehmer können bei diesem Kurs die Lieder der Lüneburger Frühlingsvögel kennen lernen. Wir suchen Interessierte ganz ohne Vorkenntnisse. Die Einführung hat einen theoretischen und einen praktischen Teil. Zum praktischen Teil sind auch Teilnehmer vorangegangener Kurse willkommen!

Leitung: Simone Höppner-Welcher, Simone Klimčuk

Ort: NABU Lüneburg, Heiligengeiststr. 39-41

Praxis: Sonntag, 25.3.18, 17.00 Uhr, Eingang Kurpark Lüneburg

Anmeldung erbeten bis 28.2.18 per E-Mail: shw@it-trainerin.de

Dienstag, 20. März 2018, 19.30 Uhr, Vortrag:

Ostfinnland – Reich von Bär und Vielfraß

In Karelien in Ostfinnland gibt es noch gute Bestände an Braunbären und Vielfraßen, die sich aus Fotohütten heraus beobachten lassen. Auch Wölfe zeigen sich gelegentlich. Außerdem sind dort viele z.T. seltene Vogelarten zu sehen. In eindrucksvollen Bildern wird die Schönheit der urtümlichen Landschaften und deren Tierwelt vorgestellt.

Referenten: Gudrun Bardowicks, Hans Mittendorf

Ort: Heinrich-Heine Haus, Lüneburg

Am Ochsenmarkt 1a