Veranstaltungen und regelmäßige Termine

Vorträge und Exkursionen bitte nach unten scrollen!


Natur erleben mit dem NABU - Radio ZuSa Biotop

Der 3-Minuten-Blick in die Natur

 

Zweimal pro Woche strahlt Radio ZuSa die Sendung "Biotop" von und mit NABU-Mitglied Frank und Regina Allmer aus. Erfahren Sie mehr über aktuelle Naturschutzthemen aus der Region!

Immer mittwochs um 17.50 und donnerstags um 7.40 Uhr.

Radio ZuSa empfangen Sie auf 95,5 (Lüneburg) - 89,7 (Lüchow-Dannenberg) - 88,0 Uelzen und www.zusa.de. Bitte einschalten!


Regelmäßige Termine

Nehmen Sie an unseren Veranstaltungen teil oder stoßen Sie bei unseren Arbeitstreffen hinzu. Wir freuen uns auf Sie!

 

Arbeitstreffen des NABU Lüneburg

Hier kann sich jeder über unsere aktuelle Arbeit informieren. Anfragen und Anregungen werden diskutiert, Stellungnahmen im Rahmen der Verbandsbeteiligung vorgestellt und vieles mehr.

Treffpunkt: 2. und 4. Dienstag im Monat: 23.10.2018 und 13.11.2018,

18:30 Uhr im NABU-Büro Lüneburg, Am Sande 50.

 

Arbeitsgruppe Stellungnahmen

Stellungnahmen zu den unterschiedlichsten Bauvorhaben im Landkreis Lüneburg.

Aktuell Termine nach Absprache

  

Arbeitsgruppe Orchideenwiese/Elfenbruch

Einsätze der Arbeitsgruppe: donnerstags ab 9:00 bis ca. 12:00 Uhr und für Berufstätige am ersten Sonnabend eines Monats (statt des vorangegangenen Donnerstags).

Treffpunkt: Orchideenwiese am Hasenburger Weg

Nächster Samstagstermin: 3.11.2018, 9-12 Uhr je nach Wetterlage

Kontakt:  Jürgen Ludewig, Tel. 04131-55113

 

Treffen der Vogelkundlichen Arbeitsgemeinschaft Lüneburg

Das nächste Treffen  findet am  8.11.2018, 19 Uhr im Museum Lüneburg, Nebeneingang Wandrahmstraße 10 statt.


Veranstaltungstermine

Unsere Veranstaltungsinformation enthält nicht nur alle Termine zum übersichtlichen Ausdrucken, sondern zeigt auch einzelne Aktivitäten der NABU-Gruppe Lüneburg!

Download
Sommer 2018
Aktuelle Termine und Veranstaltungen der NABU Kreisgruppe Lüneburg von April bis September 2018 sowie Neues aus den Arbeitsgruppen.
Sommer_2018_NABU_Lueneburg.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB
Download
Herbst und Winter 2018/2019
Aktuelle Termin und Veranstaltungen der NABU Kreisgruppe Lüneburg zwischen Oktober 2018 und März 2019 sowie Vorstellung der Arbeitsguppen.
Herbst_Winter_18_19_NABU_Lueneburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Das Programm 2018/2019 des Naturwissenschaftlichen Vereins Lüneburg kann über die Website des Vereins heruntergeladen werden.


Nächste Termine:

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Vortrag:  Phantastische Reise durch die Welt der Insekten
Lassen Sie sich durch die Bilder des Referenten verzaubern, welche auf seinen zahlreichen Expeditionen durch den Landkreis Lüneburg und das Wendland mit dem Makroobjektiv entstanden sind.
Bestimmen Sie im Vortrag die vorgestellten Arten oder raten Sie einfach mit. Es wird spannend und unterhaltsam!
Denn es ist ein Rückblick auf die Insektensaison des vergangenen Sommers 2018. Zahlreiche Arten, welche vor 20 Jahren als häufig vorkommend beschrieben wurden, sind heute leider schon rar und beinahe Exoten.
Referent: Thomas Mitschke
Ort: Heinrich-Heine-Haus, Lüneburg,
Am Ochsenmarkt 1a (am Rathausplatz)

Samstag, 20. Oktober 2018, 14.15 Uhr, Exkursion: Vogelrastplatz Lüneburger Elbmarsch
Bei dieser Nachmittagsexkursion von ca. 3 Std. Dauer werden durchziehende und rastende Greifvögel, Wasservögel und Singvögel vorgestellt, die in der Echemer Marsch und auf dem Teich des NSG Fehlingsbleck beobachtet werden können. Verschiedene Gänse- und Entenarten, Silberreiher und Kormorane sind mit Sicherheit zu entdecken. Mit Glück sieht man auch einen Seeadler.
Empfehlung: wasserdichtes Schuhwerk, warme, wetterfeste Kleidung und Ferngläser.
Es stehen auch einige Leihferngläser zur Verfügung sowie ein Spektiv und Stativ.
Leitung: Gudrun Bardowicks (Tel. 04131/46293)
Treffpunkte: 14.15 Uhr Bahnhof Lüneburg, Gleis 5; 14.45 Uhr Bahnhof Echem
Teilnehmer, die von Lüneburg mit der Bahn nach Echem fahren wollen, sollten sich bei Gudrun Bardowicks anmelden, da es auf der Bahnstrecke häufiger zu Zugausfällen kommt und der Ersatzbus bei einem Zugausfall früher als der Zug abfährt.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 9.00 Uhr: Vogelkundlicher Sonntagspaziergang
durch das für Rast- und Brutvögel interessante Gebiet um die Alte Elbe.
Rundgang von ca. 3 Std. Bitte Ferngläser mitbringen.
Leitung: K.-P. Micheli (Tel. 04134-909209) und Christine Horn (Tel. 04132-8531).
Treffpunkt: 9.00 Uhr Parkplatz Schloss Bleckede am Deich (Schloss-Str. / Geheimrat Brandes Str.)

Dienstag, 4. Dezember 2018, 18.30 Uhr: Adventliches Treffen
für Mitglieder und Freunde des NABU Lüneburg. In diesem Jahr wollen wir uns in unserem neuen Büro treffen, um in gemütlicher Atmosphäre mit Getränken und Knabbereien auf das Naturschutzjahr 2018 zurückzublicken und vorauszuschauen auf 2019.
Anmeldung erwünscht:
Tel. 04131-402544 oder info@nabu-lueneburg.de
Ort: NABU Büro, Am Sande 50, Lüneburg

Freitag, 4. bis Sonntag, 6. Januar 2019: Stunde der Wintervögel – machen Sie mit!
Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit für die Natur und helfen Sie damit, mehr wissenschaftliche Erkenntnisse über unsere Vögel im Winter zu erhalten: Wie passen sie sich an die alte und futterarme Jahreszeit an? Welche Arten werden durch Winterfütterung gefördert, welche nicht? Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Vögel im Winter aus?
Die Teilnahme ist einfach, ob als Familie, Gruppe oder alleine. Sie zählen eine Stunde lang die Vögel, die Sie vor Ihrem Fenster, am Balkon, im Garten oder im Park sehen. Zu welcher Uhrzeit Sie zählen und ob Sie ein Futterhäuschen aufgestellt haben, ist egal.
Melden Sie dann Ihre Beobachtungen online über www.stundederwintervoegel.de
Bei Fragen zu Zählhilfen können Sie sich auch an unsere Geschäftsstelle wenden.

Dienstag, 5. Februar 2019, 19.30 Uhr, Vortrag: Flamingos, Papageien und Kakteen -
Naturparadies Antilleninsel Bonaire Bonaire gehört zu den niederländischen Antillen und liegt vor der Küste Venezuelas. Die Insel zeichnet sich durch ausgedehnte Kakteenwälder, Salzlagunen und umgebende Korallenriffe aus. Der Bildervortrag zeigt die faszinierende Landschaft sowie Flora und Fauna dieser interessanten Insel.
Referenten: Gudrun Bardowicks, Hans Mittendorf
Ort: Heinrich-Heine-Haus, Lüneburg
Am Ochsenmarkt 1a (am Rathausplatz)

Samstag, 23. Februar 2019, 14.30 Uhr, Führung: Gefiederte Wintergäste in der Stadt Lüneburg
Bei dieser Führung werden überwinternde Vogelarten im Stadtgebiet Lüneburg vorgestellt am Kreidebergsee, bei der angrenzenden Kleingartenkolonie und an der Ilmenau beim Behördenviertel. Vermutlich werden verschiedene Entenarten und überwinternde Kleinvögel zu beobachten sein.
Empfehlung: Warme wetterfeste Kleidung und ein eigenes Fernglas, es stehen aber auch einige Leihferngläser zur Verfügung
Leitung: Gudrun Bardowicks (Tel. 04131-46293)
Treffpunkt: 14.30, Lüneburg, Parkplatz Kreidebergsee

März bis Mai 2019: Was singt denn da? Vogelstimmen für Einsteiger
Von März bis Mai bieten wir an verschiedenen Tagen in den Morgen- und Abendstunden gemeinsame Spaziergänge durch die Lüneburger Natur an, um zu lauschen, welche heimischen Singvögel wir entdecken können.
Über die Termine, Treffpunkte und Dauer informieren wir ab Februar in unserem monatlichen Newsletter und zeitnah hier unter „Termine“. Eingeladen sind auch Teilnehmer ohne Vorkenntnisse, für die wir eine kurze Einführung am Treffpunkt jeweils 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn anbieten. Bitte denken Sie an ein Fernglas und wetterfeste Kleidung.
Organisation: Simone Höppner-Welcher, Simone Klimčuk (Tel. 04131-267945)
Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns über eine Spende an den NABU.

Dienstag, 5. März 2019, 19.30 Uhr, Vortrag: Ornithologie und Philatelie - Heimische Vogelarten als Briefmarkenmotiv
Im Vortrag werden 47 ausgewählte Vogelarten aus 17 verschiedenen Ordnungen vorgestellt. Gezeigt werden die schönsten Motivbriefmarken und außerdem gibt es für die einzelnen Arten ergänzende Angaben zum Status und den Rote-Listen-Kategorien aus dem aktuellen „Vogelkundlichen Jahresbericht für den Landkreis Lüneburg“ .
Referent: Heinz Georg Düllberg
Ort: Heinrich-Heine-Haus, Lüneburg
Am Ochsenmarkt 1a (am Rathausplatz)